Posted on

Konzertbericht: Licht, Nacht, Frieden

„Licht – Nacht – Frieden“ in Köln & Siegburg

Unter dem Thema „Licht – Nacht – Frieden“ gab der Chor im Rahmen des bundesweiten Tages der Musik zwei Konzerte – und zwar am Samstag, den 18.06.2011 um 18 Uhr im Kulturforum in Herz Jesu e.V. / Herz Jesu-Kirche, Köln, und Sonntag, den 19.06.2011 um 18 Uhr in der Kirche St. Anno, Siegburg.

Den Zuhörer erwartete neben einem Reigen tief bewegender acapella Stücke – u.a. von Brahms, Schumann, Reger und Elgar – auch Werke des Kölner Komponisten, Musiker und Dirigenten Michael Villmow, in denen in einzigartiger Weise melodiöse Chordynamik und sphärische Saxophon-Leichtigkeit à la Jan Garbarek sich miteinander verbinden. Hierzu gehört auch Villmows dreiteiliges Werk „Da Pacem“ (Uraufführung 2008): gregorianische Mystik trifft auf ruhige Jazz-Improvisation, zeitlos verbunden in komplexen Harmonien. Dabei begegneten Chor und Orgel (Peter Mellentin) als sakrale Grundfarben den Klängen von Saxophon (Michael Villmow) und Schlagwerk (Fabian Richter).

Posted on

Konzertbericht: Singet, preiset & betet

Singet, preiset & betet

Am Sonntag, den 18.4.2010, gab der Chor in der Kirche St.Johannes in Köln-Deutz ein a-capella-Konzert mit Werken von Duruflé, Rutter, Verdi, Nystedt und anderen.
Dort wurde auch das Stück ‚Mighty God of Love‘ von Heiner Bartsch mit Text von Michael Burger, beide Mitglieder des Chores, uraufgeführt.
Vielen Dank an das Publikum für die positiven Rückmeldungen! 🙂